Emans-System-FAQ

Aus NAS Wiki

Wechseln zu:Navigation, Suche

FAQ für Raidsonic Icybox 4220B

Q: Welche Hardware ist in dem Gehäuse verbaut ?

A: 128 Mbyte RAM, 16 MByte Flash, ein SOC und einige "Kleinteile"

Q: Was ist der SOC

A: SOC ist eine Abkürzung für System On Chip, ein kleiner PC

Q: Was ist in dem SOC

A: In dem SOC sind folende Schnittstellen (soweit aus Kernelquellen erkennbar)

- 1 * IDE (aka ATA) für 2 Devices

- 2 * SATA Kanäla

- 2 * USB Schnittstellen, können als HOST oder SLAVE fungieen

- Verschlüsselungseinheit in Hardware für DES, 3DES und AES

- PCI Bus Version 2.0 (3,3V Pegel)

- Watchdog Timer

- Echtzeituhr

- GPIO (General Purpose IO) Universelle IO Anschlüsse

- TOE (TCP Offload Engine) für CRC Berechnung bei TCP

- IR Schnittstellenanbindung CIR

Q: Wer hat den SOC hergestellt

A: Das ist eine Art Bausatz. Storlinksemi hat aus dem verfügbaren Portfolio von "Bauteilen", die auf den SOC integriert werden können, einige ausgesucht. Diesen hat "Chip" hat Storlinksemi dann bauen lassen. Die ganzen Tools dafür (so eine Art Designer-Bausatz) gibt es alles bei Farady

Q: Warum gibt es zwei Ethernet-Schnittstellen

A: Es ist ein universelles Design, für NAS, Router und Multimedia. Für einen Router bruach man halt zwei Schnittstellen

Q: Warum ist die Kiste so langsam

A: 400 Mhz ARM Prozessor, dabei 16 KByte Daten-Cache sowie 8 KByte Instruction Cache ist nicht viel. Es kann viel in Hardware erledigt werden.


Q: Welche Geschwindigkeiten sind im Netz erreichbar

A: Zur Zeit : FTP ca. 10 MByte, NFS auch, nur bei Samba (SMB) ist es ein wenig langsamer so um die 7 Mbyte

Q: Warum bekomme ich immer Fehler bei NFS

A: So wie es aussieht, ist der Prozessor zu langsam, um die Daten zu verarbeiten. Eine Blockgröße von 8 Kbyte hat sich als "erfolgreich" erwiesen

Q: Was ist mit dem USB-Backup Button (One Touch Backup)

A: Der ist in der aktuellen Firmware von RS, mit einem Programm verknüpft. Es gibt dazu "leider " keine Möglickeit ergeben diesem eine andere Funktion zuzuweisen.

Q: Kann die ICYBOS nach dem Einschalten sofort starten ?
A: Mit dem aktuellen Bootloader "redboot" bzw. sl-boot nein. Nach dem Start wird eine Infrarot-Schnittstelle initialisiert, um ein Einschalten per IR-Befehl zu ermöglichen. Durch einen Patch im Source-Code ist es aber möglich.

Q: Die ICYBOX hat eine IR-Schnittstelle ?

A: Direkt Nein. Nur das "Interface" vom SOC existiert. Die Schnittstelle selber (IR-Sensor) ist nicht vorhanden !!

Q: Sind die Kernel-Quellen vollständig ?

A: Gute Frage. Der aktuelle Kernel ist jedenfalls nicht der Kernel der auf der BOX ist. Es sind einige Kernel-Configs nicht aktiviert

Q: Und die wären ?

A: Zur Zeit:

CONFIG_SL351x_NAT

CONFIG_Sl351x_RXTOE